Beim testen des neuen Gleisverlaufs habe ich bemerkt, daß die Loks in einigen teilen der Strecke nicht mehr genügend Strom bekommen. Die Streckenlänge liegt nun bei etwa 20m.

Daher habe ich heute begonnen, alle 2 m einen Anschluß ans Gleis zu machen und eine Ringleitung zu verlegen. Um mir die Lötarbeit zu ersparen und trotzdem sicher zu verkabeln, werde ich Wago 222- Klemmen benutzen. Mehr dazu nach der Umsetzung im Laufe der Woche.

Ein Gedanke zu “Ohne Strom nichts los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.